Dienstag, 19. September 2017

Jasira: LICHT über alle Grenzen



Deutschlands Schatten durchlichten
Eine Lichtflut für Deutschland




Liebe Lichtfamilie,

wieder einmal stehen die Wahlen in Deutschland vor der Tür, die Emotionen schlagen hohe Wellen und die Meinungen der Erwachten reichen von Wahlboykott bis Transformation.
Was ist richtig?

Wie immer, so gibt es auch hier keine eindeutig richtige Antwort, denn es kommt immer auf den jeweiligen Menschen an.
Seht, viele Menschen sind jetzt müde, sich noch weiter mit den alten Systemen abzugeben und möchten jetzt ihre Energien aus den Altstrukturen herausziehen und alle noch vorhandenen Verstrickungen lösen.
Ebenso gibt es aber auch Lichtarbeiter, die schon vor langer Zeit ihre Energien aus den herrschenden gesellschaftlichen Strukturen abgezogen und ihre eigenen Glaubenssätze und Handlungen bereinigt haben. Sie spüren jetzt einen neuen Impuls, sie möchten tätig werden und mit ihrem Licht die alten, dunklen Wahlmachenschaften transformieren.

Noch immer trägt dieses zentraleuropäische Land alte Schatten, die es drücken und die von den noch herrschenden Kräften geschickt für ihre Zwecke benutzt werden. Es ist sehr an der Zeit, diese zu transformieren, damit sich etwas Neues manifestieren kann.
Wer also den Ruf in sich spürt, sein Licht in diese Wahl zu senden, der möge ihm folgen.

Um das Geschehen zu transformieren, gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Ihr beteiligt euch an der Wahl mit der höchsten Vision von einer lichtvollen Sternengesellschaft. Dazu könnt ihr eine kleine Partei mit gutem Programm ankreuzen und in Gedanken das Bild der neuen Gesellschaft aussenden. Denkt und handelt so als wäre die neue Realität schon manifestiert.
2. Ihr geht nicht zur Wahl, sendet aber euer Licht und eure Visionen einer neuen, friedvollen Gesellschaft zum Wohle des Lebens in den Wahlablauf.

Ich bitte euch:
Denkt NICHT, es hat keinen Sinn oder die Wahl wird gefälscht.
Wenn ihr so denkt, dann bejaht ihr wiederum das Alte, gebt diesen Kräften wieder Energie und macht es den Erneuerungen schwer, zum Durchbruch zu kommen.

Bitte DENKT POSITIV.
Egal, ob ihr zur Wahl geht oder nicht. Denkt positiv, denkt LICHTVOLL, denkt in LIEBE.
Ihr könnt meditieren, beten, die neue Lichtgesellschaft visualisieren.
Ihr könnt die Aufgestiegenen Meister, besonders Lady Kwan Yin und Meister St. Germain, anrufen und bitten, euch mit dem Violetten Strahl der Transformation zu helfen, das dunkle Wahlgeschehen zu reinigen und mit neuem Licht zu erfüllen,

Die Lichtarbeiter, die nicht in Deutschland leben und helfen möchten, sind sehr willkommen und können ebenso ihre lichtvollen Visionen mit einbringen.

Lasst eine wundervolle Lichtflut in diese Wahl im Herzen Europas strömen, auf dass die alten Schatten durchlichtet werden.
Bleibt bei eurer Vision, liebe Lichtfamilie, egal, was die verzweifelten Dunkelkräfte noch in ihren letzten Tagen versuchen, euch vorzutäuschen.
Seid euch dessen bewusst: Der Sieg gehört dem LICHT!

LICHT über alle Grenzen!
LIEBE über alle Grenzen!
FRIEDE über alle Grenzen!

Jasira



Noch eine Meinung, die eingegangen ist:

Hallo Christiane,

danke für deine Wahlinspirationen. In der Liste der Parteien, die für uns relevant sind, vermisse ich allerdings die Piraten. Ich denke, die haben auch schon mal recht gute Ziele und treten mit einem sehr umfangreichen Wahlprogramm an.
Wer wählen geht, schaut doch mal. Ein Blick lohnt sich:
Piratenpartei
https://www.piratenpartei.de/

https://www.piratenpartei.de/files/2017/08/Wahlprogramm-BTW2017.pdf

Jacob
  


Unser Beitrag vom 13.9.17:
Die Wahl transformieren – Alle Schatten werden zu LICHT
Wählen oder nicht wählen – pro und kontra
http://goldeneslicht.blogspot.de/2017/09/die-wahl-transformieren-alle-schatten.html







Mittwoch, 13. September 2017

Die Wahl transformieren – Alle Schatten werden zu LICHT



Wählen oder nicht wählen – pro und kontra




Liebe Freunde,

in den letzten Tagen hatte ich zwei Artikel zur Wahl eingestellt, die unterschiedliche Standpunkte repräsentierten.
Heute nun ein kleines Echo darauf, Meinungen, ganz verschiedene Perspektiven.


Pro:

"Ich werde zur Wahl gehen, eine kleine Partei mit guten Programmen ankreuzen und für mich visualisieren, dass ich die NESARA-Vertreter wähle (auch wenn sie es natürlich noch nicht sind). Aber ich denke dass diese Vision wichtig ist.
Und ich denke auch dass im Grunde beide Seiten Recht haben, die die zur Wahl gehen und eine kleine positive Partei wählen und auch die die nicht gehen. Denn die, die eine neue positive Partei wählen, bringen diese neue Vision in den Wahlvorgang und die die nicht gehen, ziehen die Energie aus den alten Praktiken ab. Es ist für mich jetzt vor allem eine energetische Sache, egal ob da nun noch mal manipuliert wird oder nicht. Die energetischen Änderungen müssen sich ja nicht unbedingt immer gleich in unserer physischen Welt zeigen, aber sie sind wichtig, damit sich im Materiellen was ändern kann."
Rita


"Ich gehe zur Wahl, weil ich für mich das Gefühl haben möchte, alles getan zu haben, um Schlimmeres abzuwenden. Ich möchte nicht, dass irgendwelche Rechtsradikale vorankommen und ich möchte auch nicht, dass die alten großen Parteien wieder das Feld beherrschen. Und vielleicht ist es ja gerade meine Stimme, die wichtig ist und auch den kleinen Parteien etwas bringen kann.
Viele sagen, die Wahl wird sowieso manipuliert. Ja, mag sein. Aber ich möchte für mich das Gefühl haben, das für mich im Moment Mögliche getan zu haben."
Klaus


"Habe tatsächlich einige Parteien gefunden, die meine Unterstützung verdienen. Das hätte ich nicht gedacht. Danke für die Inspiration. Diesen Enthusiasten, die so tapfer für Neues in der Gesellschaft, für die leidenden Tiere und unsere Erde eintreten gehört meine Stimme. Und ich werde mich bemühen, sie auch weiterhin zu unterstützen. Hab lange genug nur gewartet. Jetzt möchte ich endlich anfangen und was Nützliches tun."
Eva


"Meine Meinung ist, dass wenn NESARA dann nun gekommen ist, das sowieso nicht gleich alles verändert. Erst wird es wohl in den USA was bringen und dann so nach und nach auch bei uns. Und wenn es bei uns anfängt, dann wird da auch nicht von einem Tag zum anderen etwas komplett Neues da sein. Klar die Dunklen, die sich Verbrechen schuldig gemacht haben werden verhaftet. Aber es werden überall noch Leute da sein, die das alte Denken gewohnt sind, egal ob auf Regierungsebene oder auf regionaler bis hin in die kleinen Ortschaften. Die werden nicht alle mal gleich verschwinden oder plötzlich ganz anders ticken. Und mit denen müssen wir dann weitermachen.
Also ich meine, wenn wir die Gesellschaft verändern wollen, dann müssen wir mit diesen Leuten reden und unsere Vorstellungen und Ansprüche an eine neue Gesellschaft dort einfordern. Will sagen, dass wir die Parteien und alten Belegschaften, die in der ersten Umwandlungszeit noch bestehen werden, nicht einfach als dunkel und ungeeignet für das Neue ignorieren können. Ich denke, wir werden mit diesen Leuten beginnen. Wir müssen und wollen sie mitnehmen. Und so meine ich, dass es ganz ok ist wenn wir jetzt damit anfangen, unser Licht in einen alt-verkrusteten Wahlablauf zu tragen. Auch das verstehe ich unter Transformation."
Cindy


"Viele von uns haben schon in die alten Systeme und zu korrupten Politikern und sogar in die Kabale selbst Licht und Liebe geschickt und sie darin eingehüllt um zu transformieren. Wenn ich mit meiner lichten Vision und der Absicht, Licht in die Wahl zu bringen und kleine positive Alternativparteien zu wählen zur Wahl gehe, dann ist das ebenso eine transformierende Handlung. Ich freue mich, dass sich Leute mit guten Zielen zusammengefunden haben um gegen die alten Systeme anzutreten. Es ist ein Anfang und ob die Kabale nun noch manipuliert oder nicht, diesen Reformern gehört die Zukunft."
Tatjana


"Ich kenne wirklich viele Leute, die nur herumjammern. Sie gucken sich die alten Parteien an und winken ab: 'Ist ja sinnlos, ändert sich ja doch nichts'.
Wie viele Erwachte sind frustriert und klagen, dass sie niemanden haben, mit dem sie reden können. Und sie hätten ja so viele Ideen, doch niemanden, der mitmacht.
Aber wenn sich Leute organisieren und eine Partei gründen, um anzufangen und auch auf politischer Ebene zu arbeiten und etwas bewirken zu können, dann wird gar nicht erst hingeguckt. Von vornherein wird der Stempel systemkonform aufgedrückt. Machen wir hier vielleicht etwas, was wir selbst nicht mögen, wenn jemand so mit uns umgeht?
Ihr habt Ideen und Projekte? Dann schließt euch zusammen und ihr könnt euch organisieren und eure Kräfte bündeln. Ihr könnt auch eine Partei gründen und für eure Visionen öffentlich eintreten. Wenn euch dann jemand als systemkonform abwertet, ohne sich überhaupt genauer mit eurer Arbeit beschäftigt zu haben, seid nicht traurig. Das sind eben die Menschen.
Also was ich sagen möchte ist, dass es wirklich ein paar Parteien gibt, bei denen sich eine Zustimmung lohnt. Sie haben sehr noble Ziele, die wir auch nach dem Start des Wandels haben werden. Wenn sich nicht immer wieder bestimmte Organisationen dafür stark gemacht hätten, dass wenigstes ein Minimum an Positivem auf dieser Welt umgesetzt wird, dann würde es hier auf der Welt noch viel schlimmer aussehen. Ihre harte und oft sogar gefährliche Arbeit als systemkonform abzuwerten, nur weil sie sich organisiert haben und auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen tätig sind, finde ich sehr beleidigend.
Leute, sagt bitte nicht, ihr könntet nichts tun für eine Veränderung. Sagt nicht, es gäbe keine Partner. Es gibt viele wohlwollende Organisationen, die alle Unterstützung brauchen. Geht hin, schaut euch ihre Arbeit an, redet mit ihnen. Ihr müsst nicht Mitglied werden. Ihr könnt ihnen auch helfen durch Infoarbeit bzw. durch direkte Beteiligung an Projekten. Die Erde, die Menschen, die Tiere, die Natur brauchten dringend Helfer. Es ist nicht damit getan, auf NESARA zu warten. NESARA impliziert sehr viele Ziele, die jetzt schon im Programm kleiner Organisationen sind und je eher sie angegangen werden, desto besser ist es für alle.

Wenn du das bitte mit auf deinem Blog veröffentlichen könntest wäre ich dir sehr dankbar."
Martina


"Sehe das genauso. Nach deutschem Wahlrecht bekommen durch die Art zu rechnen die starken Parteien die Stimmen der Nichtwähler. Ich denke, man sollte versuchen das einzudämmen. Und es ist ja auch so, dass wenn die ganzen Kritiker alle nicht wählen, nur noch die Wähler abstimmen, die nichts weiter als die Systemparteien kennen und wollen. Da kann ja kein frischer Wind aufkommen. Auch wenn die Wahl vielleicht manipuliert wird, sollten wir doch versuchen, kleinen neuen Parteien mit guten Zielen zu helfen – immer, nicht nur zur Wahl."
Michael


"Ja ich finde, wir sollten wirklich endlich tätig werden hier auf der physischen Ebene. Viel zu viele sitzen herum und warten nur, dass irgendwer etwas für sie tut. Wir gucken mal in die neuesten Channelings oder lesen Insider-Mitteilungen und wenn da immer noch nicht das kommt, was wir erwarten, sind wir frustriert und ziehen uns wieder auf unsere Insel zurück. Klar, viele meditieren und beten. Das ist ja ok. Aber es reicht jetzt nicht mehr aus. Es werden endlich TATEN gebraucht.
Klar, Wahlen können manipuliert werden und Wahlen ändern nichts. Aber manchmal in manchen Ländern haben sie es doch schon getan.
Auch wenn wir mit dieser Wahl kein NESARA schaffen können, so können wir doch ein paar Hilfen auf dem Weg zu NESARA voranbringen. Doch wenn wir nur und sowieso negativ denken und es nicht mal versuchen, dann reiben sich die alten Truppen die Hände und die paar kleinen positiven Parteien gehen wieder mal leer aus. Und wir haben dann wieder unsere Bestätigung, dass es ja so sinnlos ist."
Tina


"Ich verstehe nicht, wie man so kampflos aufgeben kann. Vielleicht gibt es ja jetzt zu dieser Zeit höhere Kräfte, die uns helfen, positive Leute ein Stück vorwärts zu bringen. Man sollte es doch versuchen und eben auch nicht noch dazu beitragen, dass sich die Zahl der Nichtwähler noch mehr erhöht damit diese Stimmen dann unter den Großen in die Tasche fließen.
Man sollte auch dafür sorgen, dass die kleinen Parteien mit guten Zielen bekannt werden. Habt ihr schon mal Frau Schulze oder Herrn Meier davon erzählt? Frau Schulze und Herr Meier sind auch unzufrieden und sie möchten, dass sich was ändert. Doch sie kennen nur CDU, SPD & Co. Erklärt ihnen doch mal, dass es auch andere Parteien gibt und was die für Programme haben. Es muss doch endlich mal diese fürchterliche Lethargie überwunden werden. Tun wir doch gemeinsam das, was im Moment möglich ist an Hilfe für diesen Planeten."
Frank


"Leider sind die kleinen Guten nicht überall wählbar. Kannst du vielleicht noch mal ein paar Links einstellen, welche Partei wo zu wählen ist?"
Monika

Für uns relevant und relativ weit verbreitet sind:

Tierschutzpartei:
https://www.tierschutzpartei.de/

Wahlprogramm 2017:
https://www.tierschutzpartei.de/wp-content/uploads/2017/08/Wahlprogramm-Bundestagswahl-Tierschutzpartei-2017.pdf
oder
https://www.tierschutzpartei.de/partei/wahl/bundestagswahl-2017/
Bundesweit wählbar,
außer Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Saarland, Rheinland-Pfalz


Bündnis Grundeinkommen 
https://www.buendnis-grundeinkommen.de/programm/
Bundesweit wählbar



V-Partei³

https://v-partei.de/

Wahlprogramm 2017:

https://v-partei.de/wahlen/bundestagswahl-2017/

Bundesweit wählbar,

außer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein


Leider wenig verbreitet:

Menschliche Welt
http://menschlichewelt.de/programm .
Wählbar in Baden-Württemberg, Berlin, Bremen


Die Violetten
http://die-violetten.de/
Wahlprogramm 2017:
http://die-violetten.de/wp-content/uploads/Wahlprogramm-BTW2017-Langfassung.pdf
Nur Wahlkreiskandidaten


Hier noch eine Übersicht aller Parteien, die zur Wahl antreten mit Wahlprogramm und wo sie wählbar sind:
https://www.tagesschau.de/inland/btw17/parteien-bundestagswahl-101.html



Kontra:

“Ich finde dort keine Partei, die NESARA einführen könnte.“
Mathias 


“Alle Parteien, die zur Wahl stehen, sind systemkonform und müssen entsprechend agieren, ansonsten können sie nicht bestehen. Außerdem werden sie sowieso von den Dunklen unterwandert. Ich halte es für reine Energieverschwendung.“
Ingo


“Die Wahlen werden immer manipuliert und das Wahlergebnis steht schon fest.“
Hans-Jürgen


„Die Wahlen sind völliger Quatsch. Es wird mit NESARA keine Wahlen mehr geben.“
Tom


Antwort von Christiane:

Ja, natürlich findet sich dort keine Partei, die gleich NESARA/GESARA einführen möchte oder kann. Das ist doch klar und das stand ja auch so im Text.
Und NESARA/GESARA kann auch nicht per Wahl eingeführt werden. Dafür sind globale Voraussetzungen nötig, die nicht eine Partei oder ein Land für sich mal so ausrufen kann.

Also es geht den Befürwortern des Wahlgangs hier nicht um die Einführung von NESARA/GESARA, sondern einfach darum, kleine Gruppen, die mit positiven Zielen antreten, grundsätzlich und nicht nur zur Wahl zu unterstützen, damit, solange NESARA/GESARA noch nicht angelaufen ist, doch schon mal neues Bewusstsein auf öffentliche Plattformen fließen kann und langsam auch in die politischen Ebenen einziehen darf.
Und es geht in jedem Fall um eine neue Energie, die das alte dunkle Wahlgeschehen durchfluten soll, unabhängig von Manipulationen.
Im Laufe der letzten Jahre haben sich Leute mit vielen neuen Ideen und neuem Bewusstsein organisiert mit einer Reihe von Zielen, die wir spätestens nach dem offiziellen Start des Wandels angehen müssen. Und hier werden es eben auch zu einem großen Teil die Leute sein, die sich jetzt schon dafür engagiert haben.

Der Anlauf zum Start des Wandels vollzieht sich leider z.Z. immer noch in sehr kleinen Schritten. Da zaubert uns niemand mal so einfach über Nacht eine neue Gesellschaft. Je mehr Leute mit neuem Bewusstsein auf dem Vormarsch sind, desto besser geht's mit NESARA.

Diejenigen, die sich für ein Wählen aussprechen, denken nicht, dass es richtig ist, zu warten, dass uns ein Wandel vom Himmel regnet. Es sind immer auch in großem Maße die organisierten Reformgruppen, die Erneuerungen voranbringen.
Das haben wir auch schon 1989 gesehen als die DDR und der ganze Ostblock zusammenbrachen. Ich selbst habe damals die mühselige und engagierte Arbeit der kleinen Reformbewegungen miterlebt. Und es kam der Tag, an dem das Undenkbare tatsächlich geschah: Immer mehr Menschen waren aufmerksam geworden und die Regierung konnte sich dem Druck nicht mehr verschließen und diese Gruppen kamen in die Öffentlichkeit und ins Fernsehen. Die Regierungskonformen sprachen mit ihnen.
Es gab damals schon sehr viele gute Ansätze für eine neue Gesellschaft. Leider aber kam dann die übermächtige BRD-Politik hinzu, die alles plattwalzte. Die Zeit war halt noch nicht reif.
Heute liegen die Dinge anders.

Ich mache seit 1995 Aufstiegsarbeit und der Wandel sollte bereits zu dieser Zeit starten. Wir, die wir uns damals engagiert haben, waren bereit für den Kontakt mit der GF, bereit für all die wunderbaren Neuerungen, die kommen sollten. - Doch die irdischen Lichtverantwortlichen entschieden sich für einen Anlauf in kleinsten Schritten, der sich bis jetzt über 22 Jahre hinzog. So mussten wir uns notgedrungen auf diese extrem frustrierenden kleinen Schritte einstellen.

Ja, und natürlich ist es möglich, dass die Wahl manipuliert wird. Doch viele lichtvolle Befürworter des Wahlgangs sind der Ansicht, wir sollten auch in diesem Punkt positiv denken. Vielleicht gibt es jetzt auch entsprechende Kräfte, die Manipulationen verhindern. Trump in den USA war ja wohl auch eine Wahl-Überraschung, die nicht so ganz im Plan war, wie man an den spontanen Reaktionen der alten Dunkelregierungen sah.

Aber wie auch immer, bei dieser Wahl geht es den pro-Vertretern nicht primär darum, jetzt gleich irgendeine sichtbare Veränderung oder gar GESARA einzuführen. Es geht darum, die neue Energie, das LICHT in die Wahlen hineinzutragen, kleine Gruppen mit positiven Zielen zu unterstützen und möglichst zu verhindern, dass die alten, großen Parteien all die Prozente der vielen Nichtwähler zugerechnet bekommen, wie es nach deutschem Wahlrecht der Fall ist.
Es ist also auch wieder eine Aktion der kleinen Schritte, die sowohl auf der feinstofflichen Ebene das neue Wählen etablieren soll als auch möglichst auf der materiellen das Vorankommen von Leuten mit neuen Ideen bewirken und das Einkassieren der Nichtwählerprozente durch die alten Parteien verhindern soll. 

... Und wenn morgen NESARA ausgerufen wird, dann dürfen wir endlich jubeln und dies war dann schon mal eine gute Übung für das Leben und Mitgestalten in der sich wandelnden Gesellschaft. :-)

Und natürlich wird es auch noch nach der Einführung von NESARA/GESARA eine Wahl geben, also noch bevor wir den Aufstieg vollenden. Auch wenn sich dann die politische Landschaft im Vergleich zu heute schon sehr gewandelt haben wird, so werden wir dennoch wählen und zwar wirkliche Repräsentanten im Sinne des Aufstiegs aus unserer Mitte.
Nach Vollendung des Aufstiegs werden wir dann ebenso würdige Repräsentanten für die neuen Räte wählen, so, wie es in den Sternennationen der Galaktischen Föderation üblich ist.

Sicherlich gibt es jetzt in dieser Frage zur Wahl keine wirklich ideale Lösung, außer es kommt noch bis zur Wahl NESARA in Gang. :-)
So möge jeder seine Entscheidung mit seinem Herzen treffen und die des anderen akzeptieren.

In Liebe
Christiane









Dienstag, 12. September 2017

Sheldan Nidle, 12.9.17



Update für die Galaktische Föderation und die Spirituelle Hierarchie 

10 Oc, 8 Zip, 1 Ik
 (12. September 2017)


Dratzo!
Wir beginnen damit, dass wir alle denen danken, deren großartige Visionen die Freigabe der Wohlstandsfonds möglich gemacht haben, die seit langem von Allen erwartet worden waren. Und was wir heute mit euch besprechen möchten, sind die immensen Fortschritte Gaias und deren Bevölkerung darin, die zunehmende Rolle eines höheren Bewusstseins in dieser Welt zu akzeptieren. Als wir vor vielen Jahrzehnten hier zum ersten Mal eintrafen, sahen wir eine Population, die von den Anunnaki und deren weltweitem Lakaien-Netzwerk im Kreis herumgetrieben wurde. Dieser Tyrannei wird nun ein Ende gemacht dadurch, dass ein Jeder unter euch aufgewertet wird!

Da euer Bewusstsein allmählich immer weiter zugenommen hat, salutieren wir und der Himmel euch zu dem Wandel, der sich seither vollzogen hat. Es ist dieses Bewusstseinswachstum, das es den einstigen Günstlingen der Anunnaki unmöglich gemacht hat, euch wie bisher zu beherrschen und zu kontrollieren. Dieses neue Gewahrsein hat die Kabale gezwungen, mit immer komplexeren Szenarien aufzuwarten in dem Versuch, ihre Macht noch weiter aufrechtzuerhalten. Wir sind stolz auf euch, dafür, dass ihr neue Verantwortlichkeiten auf euch genommen habt, die Versuche der Kabale und deren zahlreicher 'Mitspieler' zu vereiteln, euch zu weiteren Spielarten globaler Konflikte 'zusammenzutrommeln'.

Als Bevölkerung beginnt ihr, eure kollektive Macht und innere Stärke zu erkennen. Und ihr beginnt jene Vorgehensweise zu unterstützen, die für die Gründung der neuen NESARA-Republik zu allererst erforderlich ist. Ihr seid bereit, die vielen Verantwortlichkeiten auf euch zu nehmen, die mit diesem Territorium auf euch zukommen. Es ist diese Art und Weise eines globalen Denkens, die es dem Regierungssystem dieser neuen Republik ermöglicht, eure Unterstützung für eine Menge damit verbundener Themen zu erbitten und zu bekommen. Damit befindet ihr euch nun nach einer langen Serie von Verzögerungen endlich in den 'Geburtswehen', jene neue Wirklichkeit empfangen zu können, die ihr zutiefst verdient.

Die Gesamtsumme dieses ständig zunehmenden Realitäts-Wandels symbolisiert das neue Bewusstsein, auf das wir sehr stolz sind. Ihr habt viele Probleme 'in Schach' gehalten, während ihr weiterhin gezeigt habt, wie sehr ihr weiterhin Fürsorge füreinander hegt. Wir salutieren euch und wissen, dass ihr in höchstem Maße bereit seid, eine Reihe bedeutsamer Herausforderungen anzunehmen, mit denen viele wichtige Ziele erreicht werden können. Dies skizziert die Gründe, weshalb Ereignisse ganz plötzlich geschehen können – und von euch dann auch gemeistert werden können! Vor euch liegen wichtige Entscheidungen, bei denen ihr erneut euren aktualisierten Mut und Eifer unter Beweis stellen könnt. Hurra! Hurra! Hurra!


Seid gesegnet! Wir sind eure Aufgestiegenen Meister!
Wir nehmen diese Zeit zum Anlass, zu feiern. Ein Jeder unter kann sich darauf einstellen, jenen Wandel miterleben zu können, der euch vom Himmel in so gütiger Weise geschenkt wird. Dieser Prozess kommt Schritt für Schritt stetig weiter voran. Und während auch ihr euch weiterentwickelt, ändert ihr eure bisher akzeptierten Konzepte von der Realität, – was es äußerst schwierig macht, die alten Normen noch weiter beizubehalten. Diese Serie barmherziger Veränderungen macht es möglich, dass der Weg ins höhere Bewusstsein weitergehen kann.

Und obwohl Viele unter euch mit desaströsen oder katastrophalen Situationen konfrontiert worden sind, habt ihr euch als Bevölkerung doch zusammengeschlossen wie nie zuvor. Und auch dies zum Teil aufgrund dessen, was der Himmel vollbringt, um euch auf eurem hochnotwendigen Weg ins höhere Bewusstsein zu halten. Diesen äußerst wichtigen Punkt können wir nicht genug betonen. Die Menschheit verändert sich, und zwar zum Besseren. Ein gutes Beispiel dafür ist die Art und Weise, wie ihr eure Vision aufrechterhalten habt – trotz all der potentiellen Frustrationen, die euch zurzeit umgeben. Ihr habt die Wichtigkeit des Fokussierens auf diese Vision erkannt, damit deren göttliche Zielsetzung verwirklicht werden kann.

Ihr stellt unter Beweis, zu welch erstaunlichen Leistungen ihr fähig seid. In der zurückliegenden Zeit wart ihr fähig, potentiellen Katastrophen ins Auge zu sehen, ohne darunter zu zerbrechen. Diese Fähigkeit hat sich jetzt noch weiter erhöht angesichts eurer bewiesenen Einstellung. Das ist ein Beispiel für einen jener Wege, wie ein potentieller Krieg abgewendet werden kann und viele bedeutsame Veränderungen möglich werden. Wir salutieren euch als Kollektiv für all das, was ihr getan habt, um dieses Reich in die richtige Richtung zu bewegen. Wisst in euren Herzen, wie ihr diesen Wandel feiern könnt und macht euch bereit für all das Gute, dass da jetzt kommt! Hosianna! Hosianna!

Ihr werdet heute Zeugen einer Reihe neuer Umstände, die euch als Bevölkerung verändern werden. Und ihr werdet Zeugen von Ereignissen, die die Welt, in der ihr lebt, neu gestalten werden. Dieser Wandel ist alles andere als 'geringfügig' – sondern vielmehr Bestandteil eines Wandels zu einem neuen Planeten. Und er ist vom Himmel dazu bestimmt, euch noch rascher an die Enthüllungen zu führen, und an alles, was diese mit sich bringen.
Während dieser göttliche Prozess sich entfaltet, vergesst niemals, dass der unzählbare und nie endende Vorrat des Himmels Euch gehört! So Sei Es! Selamat Gejun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!) Es ist dies jetzt für Alle eine besondere Zeit der Erfüllung!




Planetary Activation Organization|Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, CA 95762 USA |E-Mail: write2pao@aol.com| Website address: www.paoweb.com
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow





Samstag, 9. September 2017

Wer nicht wählt, unterstützt ungewollt das System



Überlasst das Feld nicht den alten Kräften!
Werft Eure Stimmen nicht weg, auf dass sie die alten Mächtigen für sich einkassieren!


Liebe Freunde,

gestern erst stellte ich einige Gedanken zur Wahl ein und es kamen umgehend Antworten, sehr positive Impulse und relevante Punkte, die ich hier gern an Euch weitergeben möchte.

Die Zahl der Nichtwähler steigt – sehr zum Wohle der alten Kräfte.
Nochmals sei’s gesagt:
Von den Stimmen der Nichtwähler profitieren die alten etablierten Dunkel-Parteien.

Wir alle sind unzufrieden, doch immer mehr von uns tendieren dazu, sich in ihr Schneckenhaus zurückzuziehen und zu sagen „es bringt ja doch nichts“.

FALSCH! Genau das wollen die alten Herrscher.

Es ist die Zeit der physischen Manifestation und immer wieder wurden wir aus den höheren Ebenen aufgerufen, aktiv zu werden auf der materiellen Ebene dieser Welt. Unser Zögern hilft nur den alten Systemen.

Gerade auch bei der Wahl ist es wichtig, eine neue Energie zu etablieren und nicht das Feld den Wählern zu überlassen, die noch im alten Denken feststecken.

In der Zeit des gesellschaftlichen Wandels geht es ums MITMACHEN!
JEDER Mensch kann und soll sich auf seine individuelle Weise in die sich neu formende Gesellschaft mit einbringen, Verantwortung übernehmen, mitdenken, mitwirken. – Das ist die Gesellschaft der neuen Erde.

Stellt Euch jetzt bei der Wahl vor, Ihr wählt die neuen Repräsentanten für eine GESARA-Regierung.
Sicher, unter den Parteien, die z.Z. zur Wahl stehen, findet sich keine, die NESARA/GESARA und den freundschaftlichen Kontakt mit der Galaktischen Föderation im Plan hat. Aber ehrlich, wenn im Moment bei diesen alten Noch-Strukturen eine Partei eine komplette Systemerneuerung und den Kontakt mit den Sternenfamilien klar und deutlich ins Programm aufnehmen würde, wäre sie wahrscheinlich verboten, noch ehe sie starten könnte.


Neues Denken und neue kleine Parteien mit positiven Zielen unterstützen

Es gibt durchaus kleine neue Parteien, die sich sehr positiven Zielen widmen, die mit unseren übereinstimmen. Da sind Leute, die anfangen, die was tun wollen.
Sehr zu empfehlen ist hier vor allem die Menschliche Welt, eine sehr auf das neue Bewusstsein ausgerichtete Partei, die man ganz sicher unterstützen kann und sollte.
http://menschlichewelt.de/programm .

Wer sich selbst mal umschauen möchte, welche Parteien mit welchen Programmen zur Wahl stehen, kann das hier tun:
http://www.bundestagswahl-bw.de/parteien_btwahl2017.html

Tragt das neue Denken, die neuen Energien in diese Wahl.
Geht zur Wahl in dem Bewusstsein, Eure Vertreter für die neue Realität zu wählen.
Kreiert dieses neue energetische Wahlmuster.
Es ist NICHT sinnlos, denn diese neuen Energien stärken den angestrebten Wandel, egal, was uns zunächst noch als „Wahlergebnis“ aufgetischt werden mag.
  
Überlasst das Feld nicht den alten Kräften.
Werft Eure Stimmen nicht weg, auf dass sie die alten Mächtigen für sich einkassieren!
Wir erschaffen nicht irgendwo anders eine neue Gesellschaft, sondern HIER.
Und deshalb sollten wir auch HIER aktiv werden und anpacken.

Segen für diese Menschheit und Gaia!
Christiane



Hier noch ein Artikel, schon aus dem Jahr 2013, aber dennoch brandaktuell:

Wer nicht wählt, unterstützt das System


Schon seit Jahren beziehe ich die Stellung, jeder soll wählen gehen und sein Wahlrecht ausüben. Das ist der ganze Sinn einer Demokratie. Ich mache diese Aussage, weil 70 Prozent meiner Leser aus Deutschland kommen, ich von vielen Lesern um meine Meinung gefragt werde und die Bundestagswahl am Sonntag vor der Tür steht. Umgekehrt sage ich, jeder, der dazu aufruft, die Wahl zu boykottieren, ist entweder strohdumm, weil er das deutsche Wahlrecht nicht versteht, oder er arbeitet für das System. So knall hart drücke ich es aus und es ist mir egal, ob manche Leute sich dabei angesprochen fühlen.

Wer wählen geht, unterstützt das kleinste Übel. Wer nicht wählen geht, unterstützt mit seinem Boykott das größte Übel. Wie blöd muss man sein, um das zu tun?

Ich warne ausdrücklich vor all denen, die sagen, man soll nicht zur Wahl gehen. Damit entlarven sich die Scharlatane. Ihre Behauptung, mit einer Stimmabgabe legitimiert man das System, ist komplett falsch. Genau das Gegenteil ist der Fall. Jeder Nichtwähler stimmt für die Mehrheit, sprich für die Blockparteien und hilft damit dass der Status Quo erhalten bleibt.

Der Grund ist ganz einfach. Da es in Deutschland keine Mindestwahlbeteiligung gibt, könnten theoretisch alle Wahlberechtigten die Wahl boykottieren, bis auf einen Wähler, dann würde seine Stimme maßgebend sein. Dieser eine gültige Wahlzettel würde die Entscheidung aller anderen 80 Mio Bürger repräsentieren.

Die Behauptung, eine niedrige Wahlbeteiligung unter 50, 40 oder 30 Prozent würde das Resultat in Frage stellen und die Gewinner keinen legitimen Regierungsauftrag geben, ist falsch. Es ist völlig Wurst, wie hoch die Stimmbeteiligung ist, wer prozentual die Mehrheit hat, der hat gewonnen und der regiert. Die Wahlbeteiligung ist rein statistisch, völlig irrelevant und hat reell keinen Einfluss.

Wer also nicht wählen geht, unterstützt die deutsche Einheitspartei, die grün-schwarz-rot-gelben Landesverräter. Besser ist es, wenigstens eine der kleinen Parteien zu wählen, die einige Programmpunkte haben, die gut sind, wie zum Beispiel, sich gegen einen Krieg ausgesprochen zu haben. Man muss pragmatisch denken über das was jetzt gerade wichtig ist. Wir stehen vor einem III. Weltkrieg und der muss verhindert werden.

Alleine eine Stärkung der Kleinen und damit Einzug in den Bundestag würde die Kräfteverhältnisse komplett verändern. Sie würden in den Ausschüssen sitzen und mitbestimmen, denn dort werden alle Entscheidungen getroffen und Gesetze beschlossen. Dann können die Großen nicht mehr machen, was sie wollen.

Was noch dazu kommt, wer sein Wahlrecht nicht ausübt, beleidigt all diejenigen, die vor einem Jahrhundert dafür gekämpft und sogar ihr Leben geopfert haben. Was müssen die sich denken, wenn sie sehen könnten, ihr Kampf war umsonst und das Wahlrecht wird heute achtlos auf den Müll geschmissen. In anderen Ländern wäre man froh, man könnte überhaupt wählen.

Diejenigen die sagen, wählen bringt eh nichts, bewirken genau das, es wird sich eben nichts ändern. Wer aber wählt, hat wenigstens den Versuch gemacht, damit sich was ändert. Wie heißt der Spruch? Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. Wer wählt, kann was verändern. Wer nicht wählt, verändert gar nichts.

Wer nicht wählt, entmündigt sich selber, stellt sich selber ins Abseits und lässt andere über sich bestimmen. So jemand kann man nicht ernst nehmen. Diese trotzige Einstellung erwartet man von einem unreifen Kind, aber nicht von jemand, der von sich behauptet, er wäre erwachsen und will an der Gesellschaft was ändern.

Und wer sagt, man kann überhaupt keine Partei wählen, dem stelle ich die Frage, warum habt ihr euch nicht zur Wahl aufgestellt als Kandidaten? Kann jeder machen. Große Töne immer spucken wie schlecht alles ist und dann keine staatsbürgerliche Verantwortung übernehmen. Wenn alle Politiker korrupt sind, dann macht es doch besser. Überzeugt die Leute von eurem Programm und lasst euch wählen.

Wählen alleine ist aber zu wenig, sondern man muss auch im täglichen Leben eine Wahl treffen. Nämlich, welchen Beruf übt man aus, für wen will man arbeiten, wo gibt man sein Geld aus, welche Produkte kauft man, mit wem will man sich umgeben, was für ein Leben will man führen, welche Werte hat man. Das bedingt das man was tut und sich selber, seine Handlungen und seine Umwelt verändert.

Die Welt will man verändern, dabei wollen die meisten nicht mal sich selber verändern. Da fängt's doch schon an. Der Hauptgrund, warum die Welt so ist wie sie ist liegt an den Defätisten, an denen die aufgeben, immer einen Grund suchen nichts zu tun, überall ein Haar in der Suppe finden und nur rummaulen. Mann hab ich solche Typen satt. Nur wer was tut, verdient Respekt. Deswegen, reisst euch zusammen und geht am Sonntag ins Wahllokal.





 

Freitag, 8. September 2017

Gedanken zur Wahl



In Deutschland rücken die Wahlen immer näher.
Viele fragen sich z.Z., ob sie ihrer Herzensstimme folgen und nicht wählen sollen oder ob sie ihre Stimme einer kleinen Partei geben sollen, die (vielleicht) bessere Ziele zumindest im Programm hat?
Was ist richtig?
Die Stimmen der Nichtwähler werden den Wahlsiegern zugerechnet, also egal, was wir tun, die Großen profitieren in jedem Fall?
Und die Wahlen ändern natürlich nichts und wahrscheinlich werden sie sowieso manipuliert.
Wenn ich nicht wählen gehe, interessiert das niemanden und wenn ich wählen gehe, interessiert meine Wahl auch niemanden?
   
So oder ähnlich denken gerade viele und die Entscheidung ist wahrhaft nicht leicht. Jeder sollte da seiner inneren Stimme folgen.
Rein energetisch betrachtet ist es angebracht, die Energie aus allem alten Systemgebaren herauszunehmen, um diese alten Energien nicht mehr zu stärken.
Das ist jedoch erstmal nur die energetische Seite, die aber immer die Basis für eine physische Manifestation ist.
Praktisch werden, solange dieses alte System noch existiert, die Nichtwählerstimmen aufgeteilt.

Nachfolgend einige Gedanken aus dem Freigeist-Forum-Tübingen:
   



 

Donnerstag, 7. September 2017

Aktuelles aus Finanzen und Natur



China leitet Abkehr vom US-Dollar im Erdölhandel ein

Papiere mit Gold-Deckung

Die chinesische Regierung bereitet die Einführung neuartiger Wertpapiere vor, um den Handel mit Erdöl vom US-Dollar abzukoppeln und auf die Landeswährung Yuan umzustellen, berichtet Nikkei Asian Review. Zudem werden Anleger die in der Landeswährung Yuan gehandelten neuen Terminkontrakte an den Goldbörsen in Schanghai und Hongkong in physisches Gold eintauschen können. Das Vorhaben wird von Beobachtern als fundamentale Neuordnung der bisher bestehenden Strukturen im Erdöl-Handel sowie als schwerer Schlag gegen den US-Dollar und als gleichzeitige Aufwertung des Yuan und von Gold eingestuft.

Weiter:
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/09/06/china-leitet-abkehr-vom-us-dollar-im-oel-handel-ein/




Gigantische Sonneneruptionen

Zur Zeit finden extreme Ausbrüche auf der Sonne statt, die massive (Hilfs-) Energie zur Erde wirbeln.
Viele spüren es innerlich.

Hier ein aktueller Beitrag von Charlotte:

https://einfachemeditationen2.wordpress.com/2017/09/06/am-montag-3-m-flares-am-dienstag-4-m-flares-und-heute-der-x-ray-und-danach-y-ray-wann-hat-es-das-zuletzt-gegeben/#more-22397





 

Dienstag, 5. September 2017

Sheldan Nidle, 5.9.17



Update für die Galaktische Föderation und die Spirituelle Hierarchie  

7 Manik, 0 Zip, 1 Ik (5. September 2017)


Selamat Balik!
Es kommt alles weiterhin voran. Die finstere Kabale ist zwar immer noch der Meinung, sie wäre „unantastbar“, aber dieser tiefsitzende Irrglaube ist nun im Begriff, zerschmettert zu werden. Die vielfältigen LICHT-Kräfte sind nun im Besitz von Haftbefehlen, anhand derer diese Taugenichtse offiziell beiseite-geschafft werden können. Und diese Entwicklung beendet auch die alte illegale 'USA-Corporation' und die mit ihr eng verbandelte 'Federal Reserve Bank'. Die hässliche Wahrheit über diese beiden Institutionen wird sie komplett zerschlagen. Die Zukunft der Dunkelmächte wird enthüllt werden, während sie rasch zusammengetrieben und ohne viel Federlesens in ihre Gefängniszellen außerhalb der Erde verbracht werden.

Diese höchst notwendigen Verhaftungen dürften wohl alle diejenigen erheblich schockieren, die sich immer noch mit diesen Dunkelkräften und deren Methoden assoziiert fühlen. Doch das wird nun den Fluss der euch schon lange verheißenen neuen Währungen in Gang bringen. Ein erster Finanz-Fluss wird den Start der neuen NESARA-Republik ermöglichen und damit die langwierigen Verzögerungen beenden, die eure Wirklichkeit bisher gekennzeichnet hatten. Dieses einzigartige Geschehen wird historisch eure neue Wirklichkeit symbolisieren. Die Zielsetzung dieses Prozesses wird die neue Wirklichkeit dadurch komplettieren, dass damit all jene Dinge entfernt werden können, die noch in irgendeiner Weise mit der alten Wirklichkeit in Verbindung gebracht werden könnten.

Unnütze Verzögerungen und zunehmende Frustrationen werden durch Erfolg und Freude abgelöst – durch ein Reich, in dem ihr und das LICHT wahrhaftig das 'Ruder' übernehmen werdet. Wir bitten euch noch einmal eindringlich, geduldig zu bleiben, während die LICHT-Seite endlich mit dem dringend notwendigen Zusammentreiben zahlloser Schurken beginnt. Wir sind dem Sturz des alten, illegalen Regimes und deren assoziierter Institutionen verpflichtet. Es werden geeignete neue Technologien eingeführt, deren Effektivität aber vielleicht erst etwas später greifen mag als ursprünglich angenommen.

Wisst in euren Herzen, dass hinter den Kulissen wichtige grundlegende Bewegungen im Gange sind. Diese verschwiegenen Aktionen sind es, die den Ausschlag geben für all das, von dem erwartet wird, dass es unsere derzeitige Realität verändert. Wir sind weiterhin zuversichtlich, dass die neuen Kommunikationen es uns erlauben werden, das Notwendige für den totalen Erfolg zu tun. Der erste Part unserer Strategie ist komplett. Und der Rest wird rasch folgen. Wir erwarten in vollem Umfang, dass unsere bisherigen Besorgnisse der Verwirklichung eurer großartigen Visionen weichen werden, denen dann volle Funktion übertragen wird. In der Tat kommt das Beste erste noch! Halleluja! Halleluja!


Seid gesegnet! Wir sind eure Aufgestiegenen Meister!
Der Himmel betrachtet das, was da gegenwärtig vor sich geht, schlicht und einfach als „wohlverdiente Strafe“ für die Dunkelkräfte und deren habgierige Lakaien. Über einen langen Zeitraum hinweg hat diese Kabale das Unabänderliche hinausgezögert. Das hat übermäßige Frustrationen ausgelöst und viele Leute fälschlicherweise annehmen lassen, dass die Lieferungen niemals wahr werden würden. Doch eure großartigen göttlichen Visionen stehen nun endlich vor ihrer Verwirklichung! Es bedurfte einer ganzen Serie unerwarteter Aktionen, um zu erreichen, dass eure Fonds sich endlich materialisieren können. Wir bitten euch, dem Himmel einfach zu danken und euch ehrlich zu freuen auf das, was sich da zu entfalten beginnt.

Der Himmel möchte, dass ihr eure großartige Leidenschaft in die Tat umsetzt und aufzeigt, wie wunderbar dies alles ist. Die nunmehr ins Spiel kommenden Fonds werden die neue NESARA-Republik ermöglichen, der USA-Corporation ein Ende machen und den Weg dafür frei machen, dass die neuen US-Treasury-Banknoten zur neuen, Gold-gedeckten Währung dieser Nation werden. Die Lakaien der Kabale werden separiert und, wie bereits erwähnt, einer speziell vorbereiteten Einkerkerung außerhalb der Erde überstellt. Sie werden euch nie wieder belästigen. In Zukunft werdet ihr sie nur noch als Bestandteil der letzten Schritte dieses Globus' auf seinem Weg ins vollständige Bewusstsein zu betrachten haben.

Diese Geschehnisse haben deshalb so lange gedauert, weil genügend Zeit erforderlich war, um eine Reihe entscheidender Prozeduren zum Abschluss zu bringen, bevor ihr eure ersten Fonds in Empfang nehmen könnt. Freut euch, denn ihr werdet rasch erkennen, wie wertvoll diese speziellen Vorgänge wahrlich gewesen sind! Inzwischen ist alles an Ort und Stelle, worauf ihr so sehr gewartet habt. Wir bitten euch einfach, bei eurer Leidenschaftlichkeit zu bleiben und rasch den göttlichen Urbildern Lebendigkeit zu verleihen, die so anmutig dieses neue, wundersame Reich symbolisieren!

Wir haben heute voller Freude berichtet, was überall auf diesem wunderschönen blau-grünen Himmelskörper vor sich geht. Diese neue 'Landschaft' wird Zeuge der Vollendung der zahllosen Unternehmungen sein, die sie in eine von Freiheit, Frieden und grenzenlosem Wohlstand erfüllte Welt umwandeln werden.
Vergesst niemals, liebe Herzen, dass der unzählige und niemals endende Vorrat des Himmels Euch gehört! So Sei Es! Selamat Gejun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!) Es ist an der Zeit, dass nun alles in Erfüllung geht!!!


 

Der Start der gesellschaftlichen Reformen zum Segen für diese Menschheit und Mutter Erde mit all ihrem heiligen Leben möge sich jetzt vollziehen.

E S   S E I  !

 

Planetary Activation Organization|Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, CA 95762 USA |E-Mail: write2pao@aol.com| Website address: www.paoweb.com
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow