Mittwoch, 8. November 2017

Überprüft euer Glaubens-System sorgfältig


Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 5.11.17
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/




Ihr Lieben,

wir grüßen euch mit Liebe und Respekt, während wir Zeuge werden, wie viele von euch sich tapfer durch die Schichten von dichten Trümmern arbeiten, die nun auftauchen, während ihr euch selbst und Gaia in höhere Frequenzen des Lichts ausdehnt.

Ihr macht eine gute Arbeit, zweifelt niemals daran, dass es auf äußere Erscheinungen basiert, die leicht selbst die am weitesten Entwickelten täuschen, wenn sie vergessen zentriert und wachsam zu bleiben. Das bedeutet nicht, dass ihr niemals negativ reagieren werdet oder Widerstand gegen Erscheinungen erfahrt, aber wenn ihr lernt sie schnell durch die Erkenntnis zu übersetzen, dass es kein göttliches Gesetz gibt sie zu unterstützen oder festzuhalten, werdet ihr erkennen, dass sie nicht länger die Macht halten, wie sie es einmal getan haben und nicht auf die gleiche Weise beeinflussen. Das ist Lichtarbeit.

Dies bedeutet nicht, dass ihr euch niemals auf komplizierte Situationen einlassen müsst oder eine Situation unterstützt, wenn ihr dazu geführt werdet, sondern dass ihr es aus einer weiterentwickelten Ebene des erwachten Bewusstseins macht, als wenn ihr im Traum der Illusion schlaft.

Wir möchten von den Veränderungen sprechen, die jetzt innerhalb stattfinden, ohne dass viele von euch es bemerken. Veränderung repräsentiert immer eine Energie-Veränderung im persönlichen oder globalen Bewusstsein. Die äußere Szene ist immer eine Verstandes-Interpretation der spirituellen Realität, die sich in Übereinstimmung mit dem erlangten Zustand des Bewusstseins eines Individuums, einer Gruppe oder sogar global ausdrückt. (Ein Bewusstsein, erfüllt mit dem Glauben an Dualität und Trennung, drückt genau das aus ~ Erfahrungen der Dualität und Trennung.) Ihr seid Schöpfer.

Wenn das Bewusstsein eines Menschen sich entwickelt, interpretiert sein Verstand als höhere und bessere Form. (Der Verstand ist die Kuchenform, das Bewusstsein ist der Teig.) Jene von euch, die an diesem Punkt auf allen Ebenen beunruhigende Probleme haben, haben spirituell nicht versagt oder gehen rückwärts, sondern ihr seid nun bereit, alle verbliebenen alten Schichten zu erfahren, zu untersuchen und zellulare Erinnerungen zu klären, um Platz für die höheren Frequenzen des Lichts zu erschaffen, die ihr jetzt integrieren möchtet. Veraltete Energie kann nicht ins Neue und Höhere getragen werden.

Viele von euch erfahren emotionale Traurigkeit, während Menschen, Orte  und Dinge aus eurem Leben zu verschwinden scheinen, aber Veränderung ist oft einfach die Änderung von etwas, was ihr bis jetzt gekannt habt. Viele Dinge werden schnell in einer neuen und besseren Form wieder auftauchen, während andere Menschen, Orte, Dinge usw. einfach aus eurem Leben verschwinden, weil ihr euch mit ihnen nicht mehr in Übereinstimmung befindet. Erlaubt und vertraut dem Prozess, ihr Lieben, und erinnert euch daran, dass sich nur die illusorische Vorstellung von etwas auflöst.

Lebens-Zeiten, im nicht-erwachten dreidimensionalen Bewusstsein gelebt, schufen eine Welt, die auf Dualität und Trennung basieren. Viele dieser Überzeugungen sind im individuellen und universellen Zell-Gedächtnis aktiv und werden immer noch als Wahrheit akzeptiert. Der allgemeine Glaube, dass einige Dinge gut sind und einige Dinge schlecht, ist einer davon, weil gute Erscheinungen genauso viele wie schlechte existieren. Gut und schlecht sind einfach zwei Enden des Dualitäts-Stocks. Schaut tiefer in alle Dinge hinein, um die Realität hinter ihnen zu erkennen.

Länder, Gruppen und Individuen fördern weiterhin den „richtigen Weg“, um alles zu tun ~ von Beziehungen zu Unternehmen, zur Gesundheit und mehr. Prüft euer Glaubens-System sorgfältig, ihr Lieben, denn darin werdet ihr wahrscheinlich vieles finden, was ihr bisher einfach angenommen und niemals in Frage gestellt habt, was jedoch nicht mehr mit eurem gegenwärtigen, weiterentwickelten Zustand des Bewusstseins in Resonanz ist.

Der Prozess des Loslassens alter Überzeugungen führt oft zu Konflikten innerhalb von Familien oder Gruppen, die durch ein ähnliches Glaubens-System zusammengehalten werden. Es kann sehr beängstigend sein, wenn jemandes Fundament in Frage gestellt wird oder plötzlich durch die Erkenntnis zerbröckelt, dass vieles von dem, was als Wahrheit angenommen wurde, einfach das Glaubens-System einer Autoritäts-Figur oder -Gruppe ist, das ihr ohne zu Fragen angenommen habt.

Viele gegenwärtige Umwälzungen sind das Ergebnis der Integration des göttlichen Weiblichen und der Ausgleich von männlichen und weiblichen Energien. Der Glaube an beide Geschlechter beginnt sich zu lösen. Die Konzepte von Männlichkeit gegen Weiblichkeit werden weiterhin durch Filme, Bücher und Autoritäts-Figuren gefördert, allerdings wachen immer mehr Menschen auf, sie hinterfragen und verweigern das Schlechter-Spiel.

Ein „wirklicher“ Mann wurde lange als zäh, angstfrei und nicht emotional betrachtet. Dieses Konzept wird den Männern oft von Kindheit an gepredigt, in der Überzeugung, dass es einem Jungen helfen wird, ein Mann zu werden. Dies hat für viele Menschen zu einer totalen Blockade des Flusses der Göttlichen Weiblichen Energie geführt, und wenn ein wenig des Göttlichen Weiblichen durchsickert, fühlen sie sich, oder ihnen wird gesagt, dass sie „unmännlich“ sind.
Die Manifestationen des Männlichen ohne die Balance des Weiblichen waren und sind Krieg, Vergewaltigung, Missbrauch und Konflikt mit recht viel innerem Aufruhr für jene Männer, die sich über diesen Zustand des Bewusstseins hinaus entwickelt haben, jedoch unter Druck gesetzt werden auf negative Weise aggressiv zu sein, um „männlich“ zu sein.

In einigen Gesellschaften, Gruppen und Familien werden Frauen immer noch als schwach betrachtet, unfähig ohne einen Mann zu funktionieren, der Entscheidungen für sie trifft. Diese alten Vorstellungen verblassen schnell, werden jedoch weiterhin von jenen gefördert, die Furcht haben, ihre wahrgenommene männliche Kraft und Überlegenheit zu verlieren.
Während des Zweiten Weltkrieges traten Frauen auf, die „männliche“ Arbeitsplätze übernahmen, als jedoch die Männer nach Hause zurückkehrten, wurde im Eilschritt daran gearbeitet, die Frauen in ihre Rollen zurückzudrängen ~ nur Hausfrauen zu sein, zu reinigen und zu kochen.

Das Konzept war, Frauen aus den Arbeitsplätzen herauszuholen, die sie so gut gemacht hatten, und sie den Männern zurückzugeben, die von einem Großteil der Gesellschaft als die einzigen „wahren Brotverdiener“ betrachtet wurden. Diese Frauen wurden gezwungen, ihren männlichen Aspekt zu umarmen und erfolgreich auszudrücken, was ein neues Bewusstsein in der Welt bezüglich lange tief verwurzelter Konzepte von männlichen und weiblichen Rollen entstehen ließ.

Die männliche Energie ist die aktive, die sagen-tun-Energie und das Weibliche ist die empfangende, intuitive, schöpferische Energie, die sich physisch, emotional, mental und spirituell manifestiert. Ein großer Teil des Leidens der Welt war und ist das Ergebnis der unausgewogenen Schöpfungen, die sich manifestieren, wenn es das Eine ohne das Andere gibt. Es sind einfach die zwei Gesichter des EINEN, die niemals getrennt werden sollten.

Viele Frauen glauben fälschlicherweise, dass sie wie Männer handeln müssen um Erfolg zu haben, so wie einige Männer weiterhin glauben, dass sie schwach sind, wenn sie Emotionen oder sogenannte weibliche Qualitäten zeigen. Das Leben ist vorgesehen dafür, der exquisite Tanz dieser beiden Göttlichen Aspekte zu sein, die ewig in jeder Seele präsent sind. Jeder Mensch ist ganz und vollständig ~ seine männliche Energie schützt und unterstützt sein kreatives, empfängliches Weibliches.

Überprüft euer Glaubens-System sorgfältig im Hinblick auf die Konzepte, die ihr über das Männliche und Weibliche vertreten könnt. Jeder einzelne ist durch die Lebens-Zeiten von dreidimensionalen Erfahrungen, sowie durch die fortlaufende Förderung von Konzepten stark programmiert worden, die auf der ganzen Welt noch lebendig sind.

Um in die höheren Frequenzen des Aufstiegs zu gelangen, muss jeder Einzelne seine männlichen und weiblichen Aspekte anerkennen, ausgleichen und ausdrücken. Der Prozess ist niemals ein Versuch, das eine oder andere zu sich selbst zu ziehen, sondern ist vielmehr die Anerkennung, Anerkennung und Übung für das, was bereits in euch vorhanden ist. Wenn Individuen bereit sind, sich jedoch weigern, den einen oder anderen Aspekt zu integrieren, werden sie oft einen „Weckruf“ empfangen, eine Situation, die sie zwingt, die Energie auszudrücken, die sie ablehnen.

Ein weiblicher Körper trägt mehr weibliche Energie, ebenso wie ein männlicher Köper maskuliner ist. Den männlichen und weiblichen Aspekten zu erlauben zusammenzuarbeiten ist Ermächtigung ~ der Ausdruck eurer Ganzheit und der Wirklichkeit dessen, wer und was ihr seid.

Ihr erfahrt gegenwärtig Wut, Ärger und Vergeltung, während die Evolution versucht die Balance herbeizuführen und das Göttliche Weibliche zu integrieren. Mit der Zeit wird sich dies beruhigen und die beiden Aspekte werden sich harmonisch als die zwei Facetten eines Ganzen ausdrücken. Gleichheit wird schließlich der kollektive Zustand des Bewusstseins werden, weil es die Wirklichkeit ist.

Jeder wählt vor der Geburt, welches Geschlecht seinem Entwicklungs-Prozess am besten dient. Geschlechtsverwirrung kommt, wenn viele Lebenszeiten als ein Geschlecht gelebt wurden, erkennt eine Seele, dass sie die Qualitäten des anderen erfahren und lernen muss und wählt sich deshalb einen Körper zur Verkörperung, der dies widerspiegeln wird. Weil Menschen Bewusstsein und nicht nur physische Körper sind, erfahren sie oft weiterhin die vertraute Energie ihrer vielen vergangenen Leben als männlich oder weiblich und glauben, dass sie sich irgendwie im falschen Körper befinden.

Jeder Mensch hat sowohl männlich, als auch weiblich gelebt und ist auch über viele Lebenszeiten hinweg jede Hautfarbe gewesen. Überzeugungen, die auf Konzepten der Dualität und Trennung beruhen, werden weiterhin von jenen gefördert, die durch das Erwachen der Menschheit zu verlieren drohen, aber ihr seid bereit herauszukommen, euch von der Materie und dem Unsinn der Illusion zu trennen und zurückzulassen. Ihr seid bereit.

In Anerkennung der universellen Ganzheit aller Schöpfung,

Wir sind die Arkturianische Gruppe